davisautism.com
 
 

Die mobile Beratungspraxis


Neben der Beratung in meiner Praxis biete ich seit 2013 zusätzlich die mobile Beratungspraxis an.


Bisher waren Eltern und Kinder immer darauf angewiesen, in meine Praxisräume zu kommen. Bei längeren Anfahrtswegen führte dies oft zu zusätzlichen Problemen für Eltern und Kinder.

In einer Testphase habe ich festgestellt, dass es für die Kinder oft hilfreicher war, wenn ich zu Ihnen nach Hause in die gewohnte Umgebung kam. Dort waren sie in dem Raum, in dem schon immer außerschulisches Lernen stattfand, die täglichen Hausaufgaben erledigt wurden und oft Stressphasen in der Bewältigung der anfallenden schulischen Arbeiten von Eltern und Kindern erlebt wurden. Ob es das häusliche Wohnzimmer war, inmitten einer turbulent herumwirbelnden Familie oder ein stilles Kinderzimmer, weit ab von allem Trubel, welches sich das Kind als Arbeitsplatz für Hausaufgaben und zusätzliche Übungsaufgaben gewählt hatte, war und ist es der Raum, an dem auch zukünftig Lernen zu Hause stattfinden wird.

Welcher Platz war also geeigneter für eine Lernberatung als der, an dem jetzt schon alle positiven und negativen Erfahrungen der letzten Jahre versammelt sind, gilt es doch gerade hier, die neuen positiven Erfahrungen platzgreifend zu verankern!

Für die Kinder war es wichtig, in diesem Raum alte, leidvolle Erfahrungen zu überwinden und durch neue Ideen und veränderte Lernkonzepte und Lernstrukturen zu ersetzen.

Das neue Konzept


Nicht die Kinder kommen zu mir, sondern ich komme zu Ihnen!

Das heißt auch:
• Lernen in gewohnter Umgebung
• Keine langen Anfahrtswege für Eltern und Kinder
• Ab sofort ortsunabhängige Beratung, egal, wo und wie abgelegen Sie wohnen
• Mehr zeitliche Planungsfreiheit für die Eltern
• Pausen im eigenen Zimmer
• Eine individuellere Betreuung unter Einbeziehung der häuslichen Gegebenheiten
• optimale Einbindung der Eltern und Familienangehörigen, d.h. auch mehr Gesprächs- und Beratungsmöglichkeiten

Bei so vielen Vorteilen versprach das neue Konzept eine echte Bereicherung der bisherigen Arbeit und so ich bin mit viel Neugierde in die Testphase gestartet.

Die Ergebnisse waren noch viel grandioser, als ich Sie erwartet hatte!

Ich erlebte Kinder, Eltern und Geschwister viel natürlicher und selbstverständlicher in ihrer gewohnten Umgebung und ich konnte viel genauere und individuellere Hilfestellungen geben. Ein Versuch, der sich gelohnt hat und nun zukünftig zum Spektrum meines Angebotes gehört.

Selbstverständlich kann die Beratung auch, wie bisher, in meinen Praxisräumen stattfinden.


PS.: Die neuen Medien ermöglichen auch in der Zeit nach der Beratung einen schnellen und individuellen Kontakt zu jedem einzelnen Klienten und ergänzen die Beratungstätigkeit konstruktiv.

Seit einiger Zeit erreichen mich jetzt regelmäßig Emails mit kleinen Texten und neu kreierten Knetbildern. So bleibt der Kontakt zum Berater lebendig und Fragen und Probleme können nicht nur von Eltern an mich herangetragen werden, sondern die Kinder nehmen selbst Kontakt mit mir auf.

Ich lade Sie ein, von diesen neuen Möglichkeiten Gebrauch zu machen.

Rufen Sie mich an, schreiben Sie eine Email, stellen Sie Ihre Fragen, ich habe immer ein offenes Ohr und antworte Ihnen gern!